Sauerlandlager St. Johannes
Recklinghausen - Suderwich

Tagebuch 2015

Hier findet Ihr in den nächsten 13 Tagen eine kleine Zusammenfassung von den Kindern, Gruppenleitern und dem Küchen-Team, was alles erlebt wurde!

Tag 1

Hallo zusammen,

schöne Grüße aus Obermarsberg senden euch Moni, Birgitt und Roland. Die Kinder und Gruppenleiter halten uns rund um die Uhr auf trab. Kaum war der Frühstückstisch abgedeckt, brutschelten die Schnitzel schon in der Pfanne. Morgen freuen wir uns, den Kindern mit einer Schüssel Pudding als Nachtisch eine Freude zu bereiten!

Alle sind gesund und munter!

Euer/Eure

Moni / Birgitt / Roland


Tag 2


Liebe Sauerland-Fans,

unser zweiter Tag im Lager war heute mit vielen spannenden Aktivitäten gefüllt. Nach frischen Brötchen und einem leckeren Kakao konnte man an verschiedenen Interessengemeinschaften (IG's) teilnehmen. Es wurde ein Kicker- und Tischtennisturnier, eine Tanz-IG und Fußball als sportliche Aktivität angeboten. Des Weiteren konnte eine Burgruine mit einer kleinen Aussichtsplattform erkundet werden. Nach einem deftigen Linseneintopf mit Bockwürstchen, ging es an das Chaosspiel. Nach dem Abendbrot sollte ein Bingo-Abend folgen. Die Nummern wurden aufgerufen und mit viel Glück konnte man fünf gezogene Karten in einer Reihe erreichen. Für die Sieger gab es tolle Preise. Zu den Siegern gehören: Florian, Paula, Christian, Anna, Henri und Frederike. Herzlichen Glückwunsch http://theme.webme.com/smiles/smiley.gifNach dem Spielen wurden die Discolichter angemacht und zu fetziger Musik "abgetanzt". Die Schützenhalle bebte. So fielen Kinder und Gruppenleiter müde auf die Matratzen.

Liebe Grüße

Die Gruppenleiter

 

Tag 3

 

Hallo liebe Eltern,

 

Heute morgen wurden wir, wie jeden Tag, von richtig cooler Musik geweckt. Die Küchen-Crew hat, wie immer, ein leckeres Frühstück vorbereitet. Am Vormittag wurde jeder mit IGs bedient. Zum Beispiel den Wald erkunden, Ballspiele, Briefe schreiben, Armbänder knüpfen und das Wappen fertig stellen. Das Mittagessen bestand aus Sauerlandnudeln und Gurkensalat - super lecker!

 

Für das Chaosspiel am Nachmittag wurden Zettel von 1 bis 100 aufgehängt. Die 7 Spülgruppen strengten sich an den Sieg zu erringen. Anschließend gab es ein leckeres und frisches Brot zum Abendessen.

 

Beim Abendprogramm gingen wir zur örtlichen Kirche und trafen dort die Nachtwächter von Obermarsberg. Diese belebten 1991 die alte Tradition des Nachtwächters wieder auf und ziehen nun an einigen Abenden im Jahr ihre Runden durch das Dorf.

Danach gingen wir ins Bett und freuten uns schon auf den nächsten Tag!

Eure "Mittleren Mädchen"

Tag 4

An alle daheim gebliebenen,

 

wir  sind um 8:15 Uhr aufgestanden, um 8:45 Uhr haben wir gefrühstückt. Das Essen war mal wieder sehr lecker. Nach dem leckeren Essen haben wir gespült und die Halle sauber gemacht. Danach hatten wir die IGs und LIGs: Fußball, Steine filzen und Gold schürfen und Webrahmen bauen. Nach dem Mittag essen und der anschließenden Mittagspause, hatten wir Zeit "Wetten, dass..?" vorzubereiten. Am Abend fand dann die Show statt. Alle GLs haben ihre Wette gegen die Kinder verloren. Als Bestrafung für die verlorene Wette mussten Lulu und Caro auf der Bühne tanzen und singen. Die ältesten Jungen haben aus einem Aufsitzmäher eine Dampflok gebaut . Die jüngsten Mädchen melkten eine Kuh. Die Stars des Abends waren Snoop Dogg, Daggi Bee, Bibi und Tina, Batman, Robin Hood und Unge. Zum Abschluss haben wir den Lagersong gesungen und gingen schlafen.

Eure Leonie

Tag 5

Heute sind wir ins Fort Fun gefahren. Aufstehen war um 7:30 Uhr, Frühstück um 8 Uhr. Der Bus fuhr um 9 Uhr los. Im Fort Fun war, bis auf einen kleinen Zwischenfall, alles super! Wir, die ältesten Mädchen und Jungen, haben zusammen den Park erkundet. Als wir um kurz nach 6 wieder in der Halle ankamen, gab es leckeres Gyros mit Krautsalat und Fladenbrot. Zum Einschlafen haben wir den Film "Jagdfieber" geguckt.

Eure Marie, Paula und euer Laurenz

Tag 6

Bergfest - die Hälfte ist geschafft

 

Das alljährliche Schützenfest stand an! An einem sonnigen Tag war es uns möglich das Schießen auf der Festwiese durchzuführen. Nach zwei Stunden standen die Schützenkönige fest. Königin Paula I., König Arian I., sowie Königin Luisa I. (GL) und König Max I. (GL)

 

Am Abend feierte das Volk mit den Königspaaren und führte für diese kleine Sketche auf.

 

Morgen früh können wir ausschlafen und brunchen!!!

Schöne Grüße vom gesamten Lager

Tag 7

Heute am heiligen Sonntag, kam der Diakon Stefan und seine Frau Maria Petrat vorbei, um mit uns den Abendgottesdienst zu feiern.

 

Aufgrund des schönen Wetters haben wir den Gottesdienst draußen gestaltet. Es war etwas außergewöhnliches, zu Beginn hat Stafan auf seinem Dudelsack gespielt und während der Predigt spielte er mit den Gruppenleitern Scharade.

 

Das war ein schöner Gottesdienst !!

 

Am Abend haben wir den Postenlauf gemacht. Wir sind quer durchs Dorf gezogen um Aufgaben wie Klopapier-Sushi, Teebeutelweitwurf und Ballon hochhalten zu lösen.

 

Nach der Abendrunde habe ich mich schon auf Montag gefreut, denn wir bekommen die Pakete !

 

Schöne Grüße von den jüngsten Mädchen.  


Tag 8

Hallo liebe Eltern,

Am morgen bereiteten wir uns auf den Abend vor. Es war Star Search angesagt! Wir probten in Gruppen von bis zu 5 Leuten unsere Auftritte und fieberten dem Abend entgegen.

Am Nachmittag fanden dann die Ritterspiele statt. In unseren Spülgruppen haben wir verschiedene Aufgaben gelöst! Die Spiele endeten in einer riesigen Wasserschlacht mit Wasserbomben!


Star Search war dann das Highlight des Tages. Es wurden viele kreative Auftritte gezeigt.

Morgen stehen dann die Langzeit-IGs wieder auf dem Plan!


Tag 10

Heute sind wir , wie immer , um 8.15 Uhr aufgestanden. Danach gab es Frühstück. Da haben wir erfahren , dass wir heute ins Schwimmbad gehen. Nachdem wir unsere Rucksäcke gepackt haben , sind wir voller Freude los maschiert. 
Zum glück ging es nur bergab! 
Als wir unser Ziel erreicht hatten gingen wir sofort ins Wasser um uns abzukühlen. Es gab sogar einen fünf meter Turm.
Nach einem ganzen Tag toben und Spaß wurden alle von Roland und Matthias mit dem Auto abgeholt und an der Schützenhalle gab es dann leckere Spätzle mit Gulasch. 
Als Abendprogramm haben wir einen Film geguckt.
Wir waren alle sooooo müde! 

 

Von: Hanna , Hannah , Christian und Felix